Blogreihe “Space of the week” – Business&Quartier

Mit unserer Blogreihe “Space der Woche” stellen wir euch jede Woche einen Space etwas genauer vor.

Heute reisen wir mal wieder in unser Nachbarland Österreich. St. Plöten in Niederösterreich ist die Heimat vom “Business&Quartier”. Vielen Dank an Sonja Heitzenberger für das Interview!

Wie heißt der Space und wo befindet er sich?

Sonja: Business&Quartier, in St. Pölten, der Landeshauptstadt von Niederösterreich

 

 

Wie kam es zu dem Namen?

Sonja: Business&Quartier zeigt unsere beiden Unternehmensbereiche:

  • Business steht für das Gewerbe Unternehmensberatung, steht für die Förderung der Unternehmensentwicklung von unseren CoWorkern und von externen Firmen.
  • Quartier steht für den CoWorking-Space d.h. Arbeitsräume + Infrastruktur + Events. Wir bieten Unternehmen ein „Zuhause“.

Was erwartet die Nutzer?

Sonja: Die Nutzer von Business&Quartier erwartet ein förderliches Umfeld, das sind ein Arbeitsplatz mit der nötigen Büroinfrastruktur, zusätzlich werden von uns vielfältige Veranstaltungen zur Weiterbildung, Firmenpräsentation und Vernetzung durchgeführt und Beratungsleistungen von uns und unseren Kooperationspartnern können gebucht werden.

 

 

Gibt es eine spezielle Zielgruppe, wie zum Beispiel Techies oder Kreative?


Sonja: Zu Business&Quartier kommt keine spezielle Zielgruppe, es sind Unternehmen aus der Kreativwirtschaft, Medien, Berater oder auch Bildungsunternehmen, die unsere Angebote nutzen.

 

 

Was macht euren Space besonders?


Sonja: Unser Space ist durch unsere Angebotsvielfalt so besonders. Für Gründer, EPUS oder KMUs gibt es alles aus einer Hand, besonders unsere Dienstleistungen – Unternehmens-Entwicklung und Vernetzungsmöglichkeiten – unterscheidet uns von anderen.

 

 

Warum habt ihr euch für diesen Standort entschieden?


Sonja: Niederösterreich hat hohe Gründerzahlen, aber es gibt noch Luft nach oben. Wir sehen uns als Gestalter und Entwickler.  Wir finden hier die entsprechenden Rahmenbedingungen um Entwicklung voranzutreiben und zu unterstützen. Wir bereiten gerade einiges für den Herbst 2017 und das Frühjahr 2018 vor, also dranbleiben und immer wieder mal auf unserer Website www.businessundquartier.at vorbeischauen!

 

 

Wie kann man euren Space am besten erreichen (zu Fuß, Fahrrad, öffentliche Verkehrsmittel, Auto)?

Sonja: Business&Quartier ist zu Fuß oder mit dem Rad über einen sehr schönen Weg, der entlang eines Baches geführt wird, erreichbar. Natürlich auch per Bus und Bahn, sowie mit dem Auto.

 

Welche Leistungen bietet ihr den Nutzern an?

Sonja: Die Nutzer von Business&Quartier erhalten ein förderliches Umfeld. Das ist ein Arbeitsplatz mit der nötigen Büroinfrastruktur, Platz zum Kochen, Essen, Kaffee trinken, Entspannung. Auch Räume für Besprechungen und Seminare stehen zur Verfügung.

Zusätzlich werden von uns vielfältige Veranstaltungen zur Weiterbildung, Firmenpräsentation und Vernetzung durchgeführt.  Beratungsleistungen von uns und unseren Kooperationspartnern können gebucht werden.

 

 

Warum kommen die Nutzer immer gerne wieder?

Sonja: Wegen der Angebotsvielfalt und unseren günstigen Konditionen. Und vor allem wegen der Community und der Möglichkeit zum Austausch und der Vernetzung.

 

 

Welche Visionen habt ihr für euren Space und wie sieht euer Space in 3 Jahren aus?


Sonja: Wir haben in unserer eigenen Unternehmensvision formuliert: 2020 ist Business&Quartier der Hotspot für Gründer, EPUs und    KMUs in Niederösterreich.

 

 

Was erhofft ihr euch durch die Zusammenarbeit mit MESHVILLE?

 

Sonja: Ein unkompliziertes zusätzliches Buchungssystem, Vernetzung

 

 

 

Welchen Space empfehlt ihr euren Dauergästen, wenn diese unterwegs sind und nicht bei euch Arbeiten können?


Sonja: Wir empfehlen z.B. das Hub.

 

Vielen Dank für das Interview!

 

Business&Quartier jetzt buchen!