Blogreihe “space of the week” – WORKREPUBLIC Frankfurt Hauptwache

Mit unserer Blogreihe „Space der Woche“ stellen wir euch jede Woche einen Space etwas genauer vor.

Heute sind wir mal wieder in Frankfurt bei WorkRepublic Frankfurt Hauptwache. Vielen Dank an Katharina für das Interview!

 

 

Wie heißt der Space und wo befindet er sich?

 

Katharina: Unser Space heißt: WorkRepublic Coworking Business Center Frankfurt Hauptwache. Er befindet sich zentral gelegen auf Frankfurts Haupteinkaufsstraße „Zeil“, direkt an der Hauptwache (U- und S-Bahn Station). WorkRepublic ist eine Kette mit, neben Frankfurt, weiteren Standorten in München (Marienplatz und Viktualienmarkt), Stuttgart (im Gerber Gebäudekomplex), in Mannheim als Franchise Objekt und ab dem 1. Juli einen weiteren Standort in Frankfurt nahe der Alten Oper. Hamburg (Zentrum) und Düsseldorf (am Hafen) eröffnen im Oktober 2017.

 

Wie kam es zu dem Namen?

 

Katharina: Wir haben nach einem Begriff gesucht, der für Community, starke Kunden-orientierung und Revolution auf dem Markt steht. WorkRepublic schien da ein guter Kandidat, der ein bisschen von allem hatte.

 

Was erwartet die Nutzer?

 

Katharina: Eine moderne und professionelle Atmosphäre mit privaten Büroräumen und Coworking Arbeitsplätzen sowie einem Meetingraum, einer Lounge und Küche. Individuelle Betreuung durch einen Community Manager vor Ort.

 

 

Gibt es eine spezielle Zielgruppe, wie zum Beispiel Techies oder Kreative?

 

Katharina: Im Allgemeinen stammen unsere Mieter aus eher etablierten Unternehmen als aus Start-ups. Viele arbeiten als Arbeitnehmer oder auch selbständig für Unternehmensberatungen, Personalberatungen oder Finanzdienstleister. Selbstverständlich sind aber Mieter aus der Kreativbranche oder anderen Branchen bei uns willkommen.

 

Was macht euren Space besonders?

 

Katharina: Unsere Spaces stechen besonders durch die hellen Räumlichkeiten und die Terrasse heraus, große Fenster lassen viel Licht hinein. In Frankfurt haben die Mehrheit der Büros Skyline Blick und direkten Terrassenzugang. Alle Räumlichkeiten sind sowohl stilvoll als auch funktional gestaltet und eingerichtet.

 

 

 

Warum habt ihr euch für diesen Standort entschieden?

 

Katharina: All unsere Standorte befinden sich zentral in der Innenstadt, nahe zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Sehenswürdigkeiten, Restaurants & Cafés sowie Einkaufsmöglichkeiten. Für uns war es wichtig sehr zentral in Top Locations zu sein, damit unsere Kunden die besten Arbeits- und After-Work-Bedingungen genießen können. Diese Besonderheit stand von Anfang an in unserem Konzept.

 

Wie kann man euren Space am besten erreichen (zu Fuß, Fahrrad, öffentliche Verkehrsmittel, Auto)?

 

Katharina: Alle Optionen sind kein Problem aufgrund der zentralen Lage. Wer mit dem Auto kommt, kann in den umliegenden Parkhäusern parken.

 

Welche Leistungen bietet ihr den Nutzern an?

 

Katharina: Folgende Inklusivleistungen haben alle Mieter bei uns: komplett möblierte Büros bzw. Arbeitsplätze, High Speed Internet (WLAN oder Kabel), Getränke Flatrate (Kaffee- und Teespezialitäten, Wasser und Bier), tägliche Reinigung der Räumlichkeiten, Meetingraum Nutzung zu vergünstigten Konditionen, Community Manager Mo-Fr von 9-18 Uhr, Telefonzellen für private Gespräche, Nutzung der Küche und der Lounge.

In Frankfurt kommt on top die große Terrasse mit Loungemöbeln und Blick auf die Hauptwache.

 

 

 

Warum kommen die Nutzer immer gerne wieder?

 

Katharina: Persönliche Betreuung durch den Community Manager, der von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr vor Ort ist. Flexible Vertragsgestaltung mit nur 1 Monat Kündigungsfrist, transparente Preisgestaltung, moderne Atmosphäre, zentrale Lage, individueller Ansatz, sehr gute Networking Möglichkeiten.  

 

Welche Visionen habt ihr für euren Space und wie sieht euer Space in 3 Jahren aus?

 

 

Katharina: Netzausbau in Deutschland und außerhalb (Europa, USA) bis zu 40 Filialen in 2-3 Jahren. Das Innenleben bestimmen teilweise auch unsere Kunden durch ihr Feedback, also wir lassen uns überraschen.

 

 

Was erhofft ihr euch durch die Zusammenarbeit mit MESHVILLE?

 

Katharina: Erhöhte Visibility für unsere Spaces und noch mehr Begeisterung für Coworking zu erwecken.

 

Welchen Space empfehlt ihr euren Dauergästen, wenn diese unterwegs sind und nicht bei euch Arbeiten können?

 

Katharina: Unsere anderen Objekte in München, Stuttgart und Mannheim. Ab Oktober 2017 kommen auch Hamburg und Düsseldorf dazu. Alle super zu erreichen, da zentral in der Innenstadt gelegen und von den Inklusivleistungen her identisch mit dem Frankfurter Objekt.  

 

Vielen Dank für das Interview!

 

WORKREPUBLIC jetzt buchen!